Adventure Corp S2E3

    Fischsuppe


    Die Helden kehren in die Keller der Zwergenküche zurück, um mit fortschrittlichster Technologie auf Angeltour zu gehen. Klingt super spannend? Klappt natürlich nicht so wie gedacht.

Die Reise durch die Minenschächte von Salzbruch setzt sich fort und so langsam scheinen mehrere Ideen zu reifen, wie man diesem Höllenloch entkommen könnte.

Nach der Entdeckung der Küche in der letzten Folge, haben die Helden beschlossen hierher zurückzukehren und den Kellerraum etwas näher zu untersuchen. Für den gab es diesmal auch eine kleine Karte:

Hier kam es zu einem erneuten Kampf mit dem Fisch, der sehr positiv für die Gruppe ausging. Soweit ich das beurteilen kann, wurde niemand ernsthaft verletzt. Aber ihr kennt ja die Redewendung… es gibt immer einen noch größeren Fisch. Mal sehen, wie ihre Erkundung durch den Canyon verläuft und wen oder was sie dabei noch entdecken. Die Idee mit dem Fischkörperboot finde ich absurd, mir fallen so viele Gründe ein, warum das nicht funktioniert. Und da Minus mal Minus Plus ist… hey, es ist eine Fantasywelt. Das klappt schon irgendwie.

Während sie hier herumwühlten, war Tim leider aus unwetterbedingten Gründen nicht dabei, weswegen Norak weiter an dem Tunnel aus ihrer Halle heraus gearbeitet hat. Nachdem er einige größere Felsbrocken beseitigen oder verschieben konnte, gelangte er in einen größeren Raum mit Wandzeichnungen, von denen die meisten im Laufe der Zeit zerstört wurden. Das folgende Bild zeigt eine dieser Zeichnungen, die noch recht gut erhalten ist:

Soundtrack:

  • avatar Björn als DM
  • avatar Leon als Amon
  • avatar Tobias als Orihorn
  • avatar Amanojáku als Krawosch
  • avatar Tim als Norak
  • avatar Jonas als Abraxas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.