Banner zum Beitrag mit der Aufschrift "Adventure Corp - Episode 55: Grauer Gegner"

Adventure Corp S4E55

Grauer Gegner


Nachdem der Barde ausgeschaltet ist, wird es Zeit für unsere Gruppe einmal tief Luft zu holen und die Wunden zu lecken. Jetzt direkt den nächsten Kampf zu provozieren, das käme hier keinem in den Sinn. Oder? ODER?

Wir sind zurück im neuen Jahr mit einer starken Episode! Und, wenn ich das anmerken darf, das Coverbild hat für mich die gleichen Vibes wie manche Heavy Metall-Alben. Ziemlich heavy ist außerdem mein Dank an Isoboy, Tim, Chris, Paul, Frederik, Alexandra, Atlan, Thomas, 151Pokemon, Nico und bOta85 die uns auf Patreon immer unterstützen! Bämm, was für eine Überleitung!

Falls ihr euch irgendwann gefragt habt, ob wir diese ganzen geilen Fakten eigentlich auch irgendwo mitschreiben: ja. In unserem Wiki, Adventure Corp auf Kanka.io. Der Link führt euch zum Logbuch dieser Episode.

Titelsong: Achaidh Cheide by Kevin MacLeod
Link: https://incompetech.filmmusic.io/song/3338-achaidh-cheide
License: https://filmmusic.io/standard-license

In dieser Folge sprechen: Björn, Leon, Jonas, Amanojáku, Christopher, Thomas
Unterstütze uns auf Patreon.com!

Banner zum Beitrag mit der Aufschrift "Kerr Korr"

Adventskalender #20 – Kerr Korr

Kerr Korr
Wandernde Händlerin

„Sieh dich um, ich habe viel zu bieten. Aber beeil dich, der Laden hält niemals an!“

Aussehen: Kerr ist eine rundliche junge Frau mit Sommersprossen und strohblondem Haar. An ihrer Kleidung sind etliche kleine Ledersäckchen befestigt, in denen sie alles mögliche aufbewahrt.

Persönlichkeit: Kerr leitet den Laden in dritter Generation und ist entsprechend stolz. Ansonsten ist sie immer für ein Schwätzchen zu haben. Ihre Achillesferse sind kitschige Romanzen, in ihrer Schlafkammer hat sie eine beachtliche Sammlung aufgebaut.

Hintergrund: Familie Korr hat ihr Geschäft auf dem Rücken eines Jahrtausendkäfers errichtet. Diese riesigen friedlichen Tiere wandern ihr Leben lang die immer gleichen Routen entlang und pausieren nur, um zu Trinken oder Fressen. Im Laden können Dinge aus allen möglichen Regionen erworben werden. Geld funktioniert als Zahlungsmittel zwar immer, aber oft lässt sich die Familie auf Tauschgeschäfte ein. Im oberen Teil des Hauses befindet sich eine kleine Wohnung, in der zur Zeit Kerr, ihr Vater Kaff und ihr Bruder Ploppel (ein unerhörter Scherz, den sich Kaff bei der Namenswahl da erlaubte) wohnen. Der Rest der Familie wohnt in einem Dorf entlang der Route des Käfers, an dem sie alle drei Jahre vorbeikommen.

Motivation: Kerr will die Welt sehen. Sie liebt das Geschäft, wartet aber auch auf ihren Schichtwechsel in zwei Jahren, in denen ihr Bruder übernimmt. Dann will sie nach Süden reisen und so viel entdecken wie möglich, bevor sie in neun Jahren wieder auf dem Käfer reitet.

Read More „Adventskalender #20 – Kerr Korr“

Marie (Kurzgeschichte)

Jeder Atemzug schmerzte Marie furchtbar in der Brust. Trotzdem rannte die junge Frau panisch weiter unter dem dichten Blätterdach des Waldes, als wäre der Teufel hinter ihr her. Denn das war er.
Sie hatte etwas gesehen, das sie nicht hätte sehen sollen. Schlimmer noch, dieses… Ding… hätte es gar nicht geben dürfen. Marie war seit Jahren kein kleines Kind mehr, doch sie erinnerte sich noch gut an die Legenden vom Habbermog. Grausame Geschichten, um Kindern Angst zu machen.
Read More „Marie (Kurzgeschichte)“