Das Mädchen mit den goldenen Augen – Episode 01

    Auftakt in Belhanka


    In einer zwielichtigen Spelunke in Belhanka treffen drei Helden und ein unbekannter Maskierter zusammen. Es folgt ein fragwürdiges Angebot, dessen Risiko jedoch durch den Gewinn durchaus aufgewogen wird... wenn die Helden es wirklich schaffen sollten. Mit dem Soundtrack von Jesper Kyd, aus dem Album zu Assassins Creed 2.

Herzlich willkommen bei unserer Abenteuerreise durch die Welt des schwarzen Auges!
Wir sind eine kleine Gruppe von Unwissenden, die beschlossen hat, sich in die mystischen Sphären der Rollenspiele zu wagen. Aktuell kommt man ja kaum noch durch das Leben, ohne mindestens einmal irgendwo eine Referenz auf Dungeons&Dragons, Das Schwarze Auge oder Pathfinder zu sehen. Ob in The Big Bang Theory, auf Youtube bei Pietsmiet oder den Jungs von RocketbeansTV. Auch im Videospielbereich hinterlassen diese System deutlich ihre Spuren.

Also ist es an der Zeit, dass wir uns mal ansehen, was so viele Menschen so toll daran finden nur miteinander zu quatschen um Abenteuer zu erleben. Ich denke es ist nicht zu viel verraten wenn ich schreibe, dass uns die Lust auf mehr gepackt hat.
Für unser allererstes Abenteuer besteht unsere Gruppe aus Raik, Olli und Mathias. Ich habe die große Ehre als Spielleiter zu fungieren und mich dafür entschieden, Die Gunst des Fuchses von Michael Masberg mit der Gruppe zu spielen.

Es handelt sich tatsächlich nicht nur um unser erstes Abenteuer als Gruppe, sondern auch als Spieler – bisher hatte keiner von uns zuvor ein Pen&Paper-Rollenspiel gespielt (abgesehen von einer zweistündigen Testrunde einige Abende zuvor, um mit dem Regelwerk etwas vertrauter zu werden). Ich gebe mein Debüt als Spielleiter und denke, dass wir trotz anfänglicher Schwierigkeiten großen Spaß hatten und gespannt sind, wie es weitergeht.


Nachtrag vom 24. Mai 2016:
Inzwischen gibt es unseren Blog fast ein Jahr und es haben sich eine Menge Folgen angesammelt. Ein guter Grund noch einmal zu betonen, dass es sich hier um unser erstes Abenteuer handelt, in das wir als absolute Anfänger gegangen sind. Was Unterhaltungswert und Spielqualität angeht, so würde ich zur Beurteilung lieber zu einer der späteren Episoden raten, beispielsweise die Kampagne Die Boten des Zorns. Aber diese Entscheidung muss jeder für sich selbst treffen. Gerade wenn man selbst neu im Rollenspiel ist finde ich diese frühen Episoden nicht schlecht um zu sehen, dass man sich nicht zu viel Druck machen sollte – am Anfang ist nichts leicht und es werden Fehler gemacht. Trotzdem läuft die Geschichte weiter und offensichtlich haben wir auch nicht nach fünf Folgen aufgehört, denn es lohnt sich wirklich und macht Spaß.


Cover: Assassins Creed 2 Concept Art © by Ubisoft.
Soundtrack:

  • “Venice Rooftops” and “Florence Tarantella” by Jesper Kyd
  • “The Grave” by Azhthar
  • “The Scroll And The Dragon” by DJ-Gerian

  • avatar Björn als Gamemaster
  • avatar Raik als Beata
  • avatar Olli als Glenn Fiddich
  • avatar Mathias als Pedro Delazar

2 comments on “Das Mädchen mit den goldenen Augen – Episode 01

  1. Peer

    Hi Jungs,
    finde ich gut, dass es einen Live-Rollenspiel Podcast zu DSA gibt. Die ersten Episoden habe ich gern gehört. Ich freue mich auf die nächste.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.