Das Mädchen mit den goldenen Augen – Episode 13

    Verfluchte Dunkelheit


    Den Nordmännern dicht auf der Spur, dringen unsere Helden tiefer und tiefer in die Kanalisation von Jardinata ein. Doch die Dunkelheit ist tückisch. Auf die Augen ist hier kein Verlass und die Geräusche scheinen aus so vielen Richtungen zu kommen. Kann die Gruppe die Fliehenden rechtzeitig einholen, oder verliert sich ihre einzige Spur hier?

Unsere bisher kürzeste Episode, denn hier führten viele verschiedene Faktoren dazu, dass der Stein nicht so richtig ins Rollen geraten wollte. Zum einen waren wir alle, jeder mehr oder weniger, nicht in der richtigen Stimmung und leicht gestresst. Dadurch fiel es schwerer als sonst, sich richtig auf die Situationen einzulassen.

Zum anderen denke ich, dass ich noch Bedarf habe was die Entwicklung von Gesprächen mit NPCs angeht. Vermutlich lässt sich das nur mit dem einfachen Hausrezept “Üben, üben, üben” verbessern, aber ich werde auch überlegen mir für wichtige Charaktere Notizen zu machen, was sie wissen, um es in solchen Situationen griffbereit zu haben. Komplette Improvisation ist also nicht mein Freund, ein vorgeschriebenes Skript hilft aber ebenso wenig, wenn sich die Reaktionen der Spieler nicht voraussagen lassen. Für überraschend auftretende Charaktere klappt ersteres vielleicht, aber ich wusste ja schon, dass die Männer in der Kanalisation getroffen werden und hätte mich darauf im Geiste besser einstellen müssen. Besonders im Hinblick auf die Situation, in der sich die Spielercharaktere befunden haben.

Cover: Assassins Creed 2 Concept Art © by Ubisoft.
Soundtrack:

  • avatar Björn als Gamemaster
  • avatar Raik als Beata
  • avatar Mathias als Pedro Delazar
  • avatar Olli als Glenn Fiddich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.