Adventure Corp S2E7

    Luftveränderung


    Vier Türen, doch nur ein Pfad führt in die Freiheit. Wird die Gruppe die richtige Entscheidung treffen, oder ein unliebsames Ende finden?

Bereits in der letzten Folge hatte die Gruppe den gesegneten Hain im Salzberg erreicht und konnte hier die bitter nötige Rast einlegen. Von hier aus führen vier Türen weiter. Leider mussten wir auf die Anwesenheit von Norak verzichten, weil es Tim nicht einrichten konnte dabei zu sein. Aber das hat die anderen natürlich in keiner Weise aufgehalten…

Ich hatte Inhalte für die vier Türen vorbereitet und irgendwie hatte ich schon währen der Vorbereitung das Gefühl, dass wir davon nicht alles sehen werden. Trotzdem hat es Spaß gemacht über die Geschichte des Berges nachzudenken und die Räume und Gänge zu entwerfen. Dass wir am Ende kaum etwas davon erkundet haben, ist nunmal Pech. Aber vielleicht lässt sich das Material ja an anderer Stelle verbauen. Und falls nicht – naja. Ich werde meine Notizen vielleicht einscannen, für diejenigen, die es interessiert, und nochmal im Anhang an eine Folge darüber reden, was ich mir überlegt hatte. Aber jetzt geht der Blick nach vorn in die offene Welt!

Soundtrack:

TripleTwenty auf Twitter? Nur echt mit dem Unterstrich!

  • avatar Björn als DM
  • avatar Leon als Amon
  • avatar Tobias als Orihorn
  • avatar Amanojáku als Krawosch
  • avatar Jonas als Abraxas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.