Adventure Corp S3E16

    Schädelspiele


    Nach ihrem Einbruch in die Marksburg plant die Truppe einen Hinterhalt für Celina von Fichtenhag. In der Zwischenzeit hat Albrecht sich ebenfalls Zugang zur Burg verschafft und nutzt seine sozialen Fähigkeiten, um mit einer jungen Frau anzubandeln.

Am Ende der letzten Runde gab es wieder kleinlaute Klagen, dass wir hier ohne Karten hantieren. Von den Spielern, ich glaube immernoch, dass es für einen Podcast gar nicht so verkehrt ist, wenn wir nicht dauernd auf irgendwelche Bilder starren, die ihr da draußen hinterher im besten Fall nicht einmal zu sehen bekommt. Außerdem tue ich mich schwer mit fremden Karten und für eigene Karten fehlt mir oft die Zeit. Es ist wie es ist.

Trotzdem hatte ich diesmal das seltene Glück vor der Runde einen Moment Zeit zu haben, um in Roll20 schnell den Raum zu skizzieren:

Es ist kein da Vinci, aber es erfüllt seinen Zweck.

Vor der Session hatte ich kurz mit Christopher darüber gesprochen, was wohl passieren wird. Er hatte mir seine Ideen und Pläne erklärt, woraufhin ich sagte, dass ich doch stark daran zweifle, dass wir das Zimmer überhaupt verlassen werden. Schließlich ist hier alles, was wir brauchen um die Jungs aufzuhalten – ein Geheimnis, ein vermeintlich magisches Artefakt und mehrere NPCs mit denen man reden kann. Warum woanders hingehen, wo es weniger gibt?

Insgesamt bin ich aber sehr zufrieden damit, wie sich die Geschichte entwickelt. Wir sind dem Hauptplot fleißig auf der Spur und ich glaube, dass uns noch einige spaßige Runden bevorstehen.

Alternativ könnt ihr diese Folge auch auf Spotify hören.
Mehr TripleTwenty? Folgt uns auf Twitter oder besucht unseren Shop! Und für die ganze verrückten Gesellen und Damen unter euch: Tripletwenty auf Patreon, für den kritischen Schaden in unseren Herzen!

Titelsong: “_-={Lords of Legend}=-_” von MaestroRage.

  • Björn als DM
  • Leon als Galinor
  • Jonas als Albrecht
  • Amanojáku als Aywan
  • Christopher als Thorgrim

2 comments on “Adventure Corp S3E16

  1. Avatar
    Isoboy

    Die dritte Adventure Corp Folge in Folge, langsam kann ich mich daran gewöhnen. Es waren ja sehr viele interessante Orte dabei, zum Beispiel das Zimmer und der Balkon… und das Zimmer.

    Ich hatte zwischendurch echt angst, dass du Dorn und Rosa als die bösen entpuppst, welche Celine oder wie auch immer sie heißen mag nur framen wollten und irgendwie selber für die Plage verantwortlich waren.
    Die Tochter hat ja auch so einige Komplexe würde ich sagen, zumindest habe ich nicht solche wünsche wie sie.

    1. Björn
      Björn

      Des einen Freud, des anderen Leid, mit der DSA-Gruppe war es in letzter Zeit schwierig einen Termin zu finden. Aaaalso arbeite ich den AdventureCorp-Stapel etwas ab ;)
      Freut mich sehr, dass dir das Zimmer gefallen hat. Hier gibt es wirklich wahnsinnig viel zu entdecken. Zum Beispiel das Bett. Oder den Schrank. Hatte ich das Bett erwähnt?

      Ich stimme zu, dass Nora gewisse Komplexe hat. Ich weiß nicht warum, aber irgendwie hat sich das so ergeben. Eigentlich war sie ein nettes Mädchen… das muss am Einfluss von Albrecht liegen, anders kann ich mir das nicht erklären.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.