Adventure Corp S3E6

    Familie Wagner


    Nachdem sie den Kampf im Labor überstanden haben, sehen sich die Helden den Keller des Hauses nochmal etwas genauer an und finden eine gefesselte Frau. Diese stellt sich schnell als entführte Abenteurerin heraus...

Reden wir über das Wetter. Über die aktuelle Hitzewelle, um genauer zu sein. Ich bin ein großer Fan von solchem Wetter. Natürlich hat es seine (Achtung!) Schattenseiten, was Flora und Fauna angeht, aber für mich ganz persönlich ist warmes Wetter geil. Mein Laptop sieht das leider etwas anders. Während ich also fröhlich an der Episode herumschnitt, hat der kleine Kerl mir gezeigt, was “Hitze” wirklich bedeutet und elendig heiße Luft aus dem Kühler geblasen. Das ist nicht sein Wetter.
Trotz der widrigen Umstände haben wir es aber geschafft die Episode zu vollenden. Mein Dank geht damit also an die Technik, die nicht aufgegeben hat.

Als kleine Unterstützung der Fantasie gab es diesmal Bilder für die Charaktere:

Die Session hat aus meiner Sicht gut funktioniert. Mein Anliegen war zum einen, dass die Gruppe merkt, dass sie nicht die einzigen Helden sind. Zum anderen wollte ich ihnen die Möglichkeit geben, neue Verbündete in der Stadt zu finden, die auch etwas mehr Ahnung von den internen Abläufen und Regeln der Oberschicht haben. Natürlich hätten sie auch dafür sorgen können, dass diese Freundschaft nicht zu Stande kommt, aber überraschenderweise sind sie dem Faden relativ zielstrebig gefolgt. Ein kleiner Wermutstropfen sind die etlichen Tränke, die ich noch vorbereitet und im Labor platziert hatte, aber so ist das Schicksal – nicht alles, was man vorbereitet, wird am Ende auch wirklich verwendet. Und den Jungs einfach so alles in die Hand zu drücken wäre auch kein zufriedenstellender Weg gewesen.

Mehr TripleTwenty? Folgt uns auf Twitter oder besucht unseren Shop!

Song-Liste:

  • avatar Björn als DM
  • avatar Leon als Galinor
  • avatar Jonas als Albrecht
  • avatar Amanojáku als Aywan

2 comments on “Adventure Corp S3E6

  1. Isoboy

    Über einen Monat kein Adventure Corp, jeden Sonntag die aufkeimende Hoffnung nur um 15:01 die Enttäuschung zu merken. Doch das warten hat sich gelohnt. Die Story der Stadt wurde weiter vertieft und es ist schön zu merken, dass es auch Abenteurer Gruppen gibt, welche sich erfolgreich schlagen. Eigentlich habe ich erwartet, dass sich ein Konkurrenzdenken bei der Gruppe entwickelt… aber was nicht ist kann ja noch werden.

    Die Tonspuren haben diesmal super hingehauen und es hat sehr natürlich gewirkt. Großes Lob.

    1. Björn
      Björn

      Ich kriege direkt ein schlechtes Gewissen, wenn ich sowas lesen muss. Freut mich, dass du den Schmerz überwunden hast und das Positive in der Episode sehen konntest ;) Ich hatte auch irgendwie erwartet, dass sie einen Streit vom Zaun brechen, aber ich habe auch das Gefühl, dass die Jungs diesmal recht gemäßigt unterwegs sind und es sich nicht direkt verscherzen wollen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.