Adventure Corp S4E26

    Kriegsmaschinen


    Ein verschwundener Frosch, ein übergriffiger Halbling, sterbliche Überreste und ein kleines Mädchen auf einem Roboter - diese Geschichte hat alles, was eine gute Geschichte braucht. Und unsere Helden sind auch dabei. Sie erfahren von einer aktuellen Bedrohung und sinnieren darüber, wie sie mit der Situation umgehen sollten.

Wir werfen einen Blick zurück in eine Zeit, in der ich noch gehofft habe, dass Corona und der Lockdown bei der Veröffentlichung kein großes Thema mehr sind. Oh, wie närrisch ich doch war! Aber wie bisher gilt, dass wir standhaft und wacker bleiben und wie gewohnt mit einem Sicherheitsabstand von mindestens 15km weiter spielen. Moment, bitte bleibt aufmerksam, ich bekomme hier gerade eine neue Nachricht rein… aha… sieh an. Wirklich?

Meine Damen und Herren: ich habe soeben erfahren, dass heute öffentlich der Preis für geile Supporter an folgende Personen verliehen wurde: Isoboy, Tim, Chris, Matze, Nikolai, foobar, Paul, Frederik, Alexandra, Atlan und Thomas!
Herzlichen Glückwunsch! Aus meiner Sicht völlig verdient und ich denke es zeugt von der unglaublichen Coolness dieser Menschen, dass die Jury sich entgegen aller Gepflogenheiten dafür entschieden hat allen Nominierten den Preis zu verleihen.

Wenn auch du bei der nächsten Wahl zum/r geilsten Supporter*In nominiert werden willst, dann sieh mal auf Patreon nach ob es noch freie Plätze gibt. Ich will hier nicht für künstliche Beschränkung sorgen, wo keine ist, aber… Moment, doch, genau das will ich. Wenn du außerdem unbedingt wissen willst, wie diese und andere Folgen klingen bevor ich sie schneide, dann bist du auf Patreon herzlich dazu eingeladen es dir anzuhören!

Die Episode wurde mit viel Liebe und Zeitdruck von Olli geschnitten.
Der Titelsong ist “Achaidh Cheide” von Kevin MacLeod (incompetech.com), lizensiert unter Creative Commons: By Attribution 3.0 License.

  • Björn als DM
  • Thomas als Nino
  • Christopher als Jin
  • Leon als Orveyl
  • Amanojáku als Bahvin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.