Banner für den Oneshot "Der Fluch von Dreibruck"

Livestream: Der Fluch von Dreibruck

Nachtrag: Vielen Dank an alle, die dabei waren! Den Mitschnitt des Abends findet ihr auf Youtube.

Wenn man nur fest an etwas wirklich Gutes glaubt, dann wird das Schicksal dafür sorgen, dass es auch wirklich passiert. Irgendjemand (Steffen) hat sich ganz, ganz doll gewünscht, dass wir mal wieder einen Oneshot spielen und das ganze auch noch Live auf Twitch übertragen.
Deswegen habe ich am Freitag (12.03.2021) ab 20 Uhr das große Vergnügen einen solchen Oneshot in einem Livestream zu leiten! Neben meinen berüchtigten Künsten als Spielleiter haben wir das Who-Is-That von TripleTwenty dabei: Steffen, Raik und Mathias, sowie mit Trieu und Luvy zwei wunderbare neue Spielerinnen!
Das ganze wird über Steffens Kanal auf Twitch gestreamt: twitch.tv/hackflyshe

Ihr seid angetan von der Idee, aber solange ihr nicht wisst worum es geht ist das doof?
Man, ich kann wirklich Gedanken lesen. Also hergehorcht:

Ein düsterer Schatten liegt über dem kleinen Dorf Dreibruck. Geschichten vom Fluch einer Hexe machen die Runde, die mit ihrem letzten Atemzug jedem Dorfbewohner den Tod gewünscht hat. Unsere Helden müssen das Dorf auf der Jagd nach einem gemeingefährlichen Verbrecher, Räuber und Mörder durchqueren, dem es das Handwerk zu legen gilt! Schaffen sie es rechtzeitig ihn einzuholen? Oder macht ihnen der ominöse Fluch einen Strich durch die Rechnung?

Unsere fünf Helden sind der alte Haudegen Hackbert, die junge Söldnerin Isolde, die Kräuterkundige Gerda, der Seifenmacher Thaddeus und der Beinschnitzer Manfred. Sie haben ganz unterschiedliche Motive, warum sie Ruben Simon an den Hals wollen – von der saftigen Belohnung ganz abgesehen. Wenn ihr euch schonmal in Stimmung bringen wollt, habe ich bei Spotify die passende Playlist für euch.

Ich bin sehr gespannt und um ehrlich zu sein auch schon etwas nervös. Weniger, weil wir seit langem mal wieder live spielen, sondern mehr, ob ich die Story wirklich in eine Session bekomme. Und ich hoffe, dass der spontane Zukunftsbjörn sich nicht wieder im Eifer des Gefechts für ganz andere Ideen entscheidet, als wir vereinbart haben. Aber so ist das mit dem Zukunftsbjörn, er ist schwer einzuschätzen.

Falls ihr also an dem Abend noch nichts besseres vorhabt (seid ganz ehrlich, habt ihr doch nicht) dann würde ich mich freuen euch im Chat zu sehen. Und Steffen würde sich vermutlich noch deutlich mehr freuen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.